Främbs & Freudenberg, Eisengießerei, Maschinen- u. Apparatebau: Dampfmaschine


Zum Vergrößern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine: Maschinen-Freilichtmuseum, Tarnowitz Dampfmaschine: Dampfmaschine: Maschinen-Freilichtmuseum, Tarnowitz Dampfmaschine: Dampfmaschine: Maschinen-Freilichtmuseum, Tarnowitz


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerFrämbs & Freudenberg, Eisengießerei, Maschinen- u. Apparatebau
HerstellortSchweidnitz
Bauzeit1938
Fabrik-Nummer692
BeschreibungTandemmaschine (beide Zylinder haben den selben Durchmesser; entweder für starken Entnahmebetrieb (der verhältnismäßig kleine ND-Zylinder erhält nur einen Teil des HD-Dampfs) oder wahlweise Ein-/Zweizylinderbetrieb) als Links-Maschine mit Gabelrahmen, sehr langer Laterne und durchgehender Kolbenstange. Geschlossene Kurbelwellen-Verkleidung. Ventilsteuerung mit Daumensteuerung mit Achsenregler; am Ende des hinteren Zylinders ein hydraulischer Regler, mit Zahnradantrieb; langgezogene Verkleidungen um die Steuerwelle im Bereich der Steuerungsantriebe. Neben dem Schwungrad (mit äußerer Verzahnung für das Schaltwerk) ein Drehstromgenerator auf der Kurbelwelle. Daten: 275 kVA, 400 V, 149 A, Ue= 65 V, cos phi= 0,8, f= 50 Hz. Die verhältnismäßig große Erregermaschine ist außerhalb des Stehlagers angeflanscht. Für beide Zylinder sind getrennte Anstellventile und Hilfsventile mit Bodensäulen vorhanden
AnmerkungenFabr.-Nr. unsicher Fabrikschild schwer leserlich; könnte auch die 852 sein.
QuelleBesichtigung Düntzsch/Gieseler 18.09.1993

Technische Daten

Normalleistung [PS]300
SteuerungsbauartVentilsteuerung
RegelungsbauartAchsenregler u. hydr. Regler
Zylinderzahl2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]340
Kolbenhub [mm]650
AbtriebGenerator
Drehzahl [U/min]167

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Oberschlesische Aktien-Gesellschaft für Fabrikation von Lignose Kruppamühle 1938 1976 vmtl. neu (Firmierung zu dieser Zeit fraglich) von Wytwórnia Chemiczna an Freilichtmuseum Tarnowitz
Kopalnia Zabytkowa i Skansen Maszyn Parowych Tarnowitz 1976   Chemische Fabrik Kruppa Mühle (Krupski Mlyn) 1993: im Freien ausgestellt