Schiffsdampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungSchiffsdampfmaschine
Herstellerunbekannt
Herstellortunbekannt
Bauzeit1896
BeschreibungVerbundmaschine, Leistung: 80 PSi. Dazu ein Einflammrohr-Zylinderkessel (p= 8 atĂŒ). Abmessungen des Schiffs, erbaut von der Werft der Österreichischen Nord-West-Dampfschiffahrts-Gesellschaft: L= 27,00 m, B= 3,40 m, T= 0,60 m. War als Schraubenboot vergesehen und wurde kurz vor Fertigstellung mit Radantrieb versehen.
AnmerkungenGebaut fĂŒr "Nixe", Einsatz im Lokalverkehr, anfangs Dresden-Cotta - Briesnitz, ab 1897: Torgau - Roßlau
Quelle[Rindt: Weiße Flotte Dresden; Dt. Schiffahrtsarchiv 3/1980, S. 101] [MĂŒller/Quinger: Raddampferflotte (1995)]

Technische Daten

Normalleistung [PS]80
Maximalleistung [PS]80
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
Dampfdruck [bar]8
Kondensationvmtl.
AbtriebSchaufelrÀder

BesitzverhÀltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
SÀchsisch-Böhmische Dampfschiff-Gesellschaft Dresden 1896 1900 Hersteller unbekannt Verkauf des Schiffs nach Warschau
Zegluga Warszawa Warschau 1900 1939 mit Schiff "Nixe" aus Dresden vmtl. vernichtet