Dampfschiffs- und Maschinenbauanstalt der österr. Nordwest-Dampfschifffahrts-Gesellschaft: Schiffsdampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungSchiffsdampfmaschine
HerstellerDampfschiffs- und Maschinenbauanstalt der österr. Nordwest-Dampfschifffahrts-Gesellschaft
HerstellortDresden
Bauzeit1886
Fabrik-Nummer254
BeschreibungOszillierende Verbundmaschine (230 PSi) für Schaufelraddampfer. Gebaut als Zwillingsmaschine mit 120 PSi Leistung und einem Zweiflammrohr-Kofferkessel der ÖNWGG-Werft in Dresden. Flachschiebersteuerung, Stephenson-Steuerung. Seit 1912 Verbundmaschine mit 230 PS, Dampfsteueranlage und neuem Zylinderkessel (p= 10 atü). Seit 1937 neuer Maschinen-Oberfrahmen und Mittelwelle als feste Welle. Ab 1982 Zweiflammrohr-Zylinderkessel, H= 90 qm, vom VEB Dampfkesselbau Uebigau. Daten des Schiffs (bis 1927: L= 60,53 m, B= 5,53 m (11,22 m über die Radkästen), T= 0,54 m, 790 Personen. Ab 1927: L= 64,20 m, 1020 Personen. 1956 Verlängerung des Oberdekcs um 3,00 m. 1967 Bau eines Decksalons am Vorderdeck und große Maschinenüberholung.
AnmerkungenIn "Königin Carola" = "Diesbar" = (Eilfrachter "Elida" vorges.) = "Weltfrieden" = "Pillnitz" (II).
Quelle[Rindt: WeiĂźe Flotte Dresden; Dt. Schiffahrtsarchiv 3/1980, S. 92] Mitteilungen Herr Klinger, Dresden (Dez. 2000)

Technische Daten

Normalleistung [PS]230
Maximalleistung [PS]230
SteuerungsbauartFlachschiebersteuerung, Stephenson-Steuerung
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
Dampfdruck [bar]10
Kondensationvorhanden
AbtriebSchaufelräder

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Sächsisch-Böhmische Dampfschiff-Gesellschaft Dresden 1886 1919 neu von Österr NW-Dampfschiff Schiff umbenannt in "Diesbar"
Sächsisch-Böhmische Dampfschiff-Gesellschaft Dresden 1919 1923 Schiff umbenannt aus "Königin Carola" Schiff als "Elida" an NDBE
Neue Deutsch-Böhmische Dampfschiff-Gesellschaft Dresden 1923 1927 Schiff von SBDG als "Diesbar" Schiff wieder an SBDG als "Pillnitz" III
Sächsisch-Böhmische Dampfschiff-Gesellschaft Dresden 1927 1947 Schiff von NDBE als "Elida" 1947 verstaatlicht; 1952 als "Weltfrieden"
Fahrgastschiffahrt Dresden Dresden 1947 1952 verstaatlicht, ex SBDG Schiff umbenannt in "Weltfrieden"
Fahrgastschiffahrt Dresden Dresden 1952 1993 Schiff umbenannt aus "Pillnitz" III Schiff umbenannt an Sächs. Dampfschiff als "Pillnitz"
Sächsische Dampfschiffahrts-GmbH & Co. Dresden 1992 1993 mit Schiff von Fahrgstschiffahrt Schiff rückbenannt in "Pillnitz"
Sächsische Dampfschiffahrts-GmbH & Co. Dresden 1993   Schiff umbenannt aus "Weltfrieden" 2009: mit Schiff in Betrieb