Dampfschiffs- und Maschinenbauanstalt der österr. Nordwest-Dampfschifffahrts-Gesellschaft: Schiffsdampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungSchiffsdampfmaschine
HerstellerDampfschiffs- und Maschinenbauanstalt der österr. Nordwest-Dampfschifffahrts-Gesellschaft
HerstellortDresden
Bauzeit1900
Fabrik-Nummer565
BeschreibungSchr√§gliegende Zweizylinder-Verbund-Raddampfermaschine mit Stephenson-Umsteuerung und Flachschiebern; F√ľllung: 40 - 60%. Daten der Na√üluftpumpe (von der Kurbelwelle angetrieben): d= 440 mm, h= 150 mm (Tauchkolben). Drehzahl: 38/45 U/min. Die Schaufelr√§der haben 2000 mm Kranzdurchmesser und je 9 h√∂lzerne Radschaufeln (1600 x 570 mm), Gesamtdurchmesser: 3400 mm.

Am 23.06.2001 Maschinenschaden: Kolbenstangen-Kreuzkopf-Verbindung gel√∂st, Kolben durchschlug den Zylinderdeckel; Reparatur durch Metalock (Kosten 130.000 DM). Das Schiff ist seit dem 18.08.2012 mit Unterst√ľtzung der Hitzler-Werft wieder in Betrieb.

Daten des Schiffes: L√§nge: 57,20 m, gr√∂√üte Breite des Schiffsrumpfes: 4,48 m, gr√∂√üte Breite √ľber die Radk√§sten: 8,38 m, Tiefgang min./max.: 66,70 cm / 93,00 cm, Wasserverdr√§ngung leer/voll: 132,00 cbm / 191,00 cbm; max. Tragf√§higkeit: 59,00 t (davon max. 12 t Kohle); max. Schiffsgeschwindigkeit: 14,5 km/h, max. Fahrgast-Zahl: 350 Personen
AnmerkungenEingebaut in Raddampfer "Kaiser Wilhelm". Dieser seit 1954 mit Kessel Nr. 5620 von Conrad Engelke, Hannover, h= 60 qm, R= 2,72 qm, p= 12 bar. Schiff bis 1970 auf der Oberweser. Seit 1994 Kulturdenkmal
Quelle[G√ľndling: Dampfmaschinenregister (1996)] Auskunft Herr Hinsch (15.01.2001) [Dampferzeitung (2001) Nr. 4] [Wochenend-Anzeiger, 17.08.2012}

Technische Daten

Normalleistung [PS]160
Maximalleistung [PS]168
SteuerungsbauartFlachschieber und Stephenson-Umsteuerung
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]320
ND-Zylinderdurchmesser [mm]600
Kolbenhub [mm]700
Dampfdruck [bar]12
KondensationEinspritz
AbtriebSchaufelräder
Drehzahl [U/min]45

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Elbschiffahrtsmuseum Lauenburg 1970   mit der "Kaiser Wilhelm" von der Oberweser-Dampfschiffahrt 2014: betriebsf√§hig in der "Kaiser Wilhlem"