Lokomotiv- und Maschinenfabrik J. A. Maffei: Schiffsdampfmaschine


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Schiffsdampfmaschine: Dampfer Schiffsdampfmaschine: Schiffsdampfmaschine: Maschine in Schiffsdampfmaschine: Schiffsdampfmaschine, Dt. Technikmuseum, Berlin Schiffsdampfmaschine: Ansicht des Schiffs
Schiffsdampfmaschine: Zylinder der Schiffsmaschine Schiffsdampfmaschine: gesamte Maschine mit einem Schaufelrad


Allgemeine Daten

BezeichnungSchiffsdampfmaschine
HerstellerLokomotiv- und Maschinenfabrik J. A. Maffei
HerstellortM├╝nchen
Bauzeit1887
BeschreibungSchr├Ągliegende Raddampfermaschine, Leistung: 200 PSi. Flachschiebersteuerung und Klug'scher Umsteuerung. Auf den tiefliegenden Grundrahmen sind die Gleitbahnen (mit vier ausladenden Beinen) f├╝r die Marinekreuzk├Âpfe. Hinten geschlossene Zylinder mit Schleppkolben. An oben an die Zylinder angegossenen Augen sind die Zylinder durch je zwei schmiedeeiserne Zugstangen mit den Lagern der Kurbelwelle verbunden. Die Kurbeln haben Gegengewichte. Der Hochdruckzylinder ist rechts, die beiden Schieberk├Ąsten sind einander zugewandt; Verbinderleitung im Tieflage. Unter der Kurbelwelle zwischen den beiden Kurbeln ist die stehende Na├čluftpumpe; von deren Kurbel werden noch zwei kleine Plungerpumpen angetrieben. Umsteuerung (Lenker-Steuerung, jeweils h├Ąngende, kurze Exzenterstange, an deren unterem Ende die Schieberschubstange angelenkt; der Lenkerhebel greift in der Mitte der Exzenterstange an, und deren Ende wird durch H├Ąngeeisen h├Âhenverstellt; davon abh├Ąngig, ├Ąndert sich der waagerechte Ausschlag der Exzenterstangen und damit die Dampfverteilung) durch Handrad mit Spindel; Steuerwelle mit zwei gro├čen Gegengewichten. Anstellventil (vmtl. Drehschieber) mit Hebel, Handfalle und Sperrklinke direkt ├╝ber dem HD-Schieberkasten.
AnmerkungenF├╝r "Luitpold". Nach Restaurierung auf der Werft Dresden-Laubegast mit einem St├╝ck Schiffsboden und dem rechten Schaufelrad ausgestellt. Das linke Schaufelrad ist im Deutschen Museum ausgestellt.
QuelleAuskunft Arno Berleb (S├╝dbayerisches Schiffahrtsmuseum) und Bilder von ihm - herzlichen Dank! Dokumentation Gieseler (13.01.2017)

Technische Daten

Normalleistung [PS]180
Maximalleistung [PS]200
SteuerungsbauartFlachschiebersteuerung, Klug-Umsteuerung
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]425
ND-Zylinderdurchmesser [mm]720
Kolbenhub [mm]800
Dampfdruck [bar]8
AbtriebSchaufelr├Ąder
Drehzahl [U/min]57

Besitzverh├Ąltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Chiemsee-Schifffahrt Ludwig Fe├čler KG Prien 1887 1970 neu von Maffei, mit Schiff "Luitpold" Schiff verschrottet, Maschine an Verkehrsmuseum N├╝rnberg
Verkehrsmuseum N├╝rnberg N├╝rnberg 1970 1982 Schiff "Luitpold" (Chiemsee) Deutsches Technikmuseum
Deutsches Technik-Museum Berlin 1982   Verkehrsmuseum N├╝rnberg 2017: hervorragend restauriert, mit 1 Schaufelrad