Lokomotiv- und Maschinenfabrik J. A. Maffei: Walzenzug-Dampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungWalzenzug-Dampfmaschine
HerstellerLokomotiv- und Maschinenfabrik J. A. Maffei
HerstellortM├╝nchen
Bauzeit1907
Fabrik-Nummer535
BeschreibungVierzylinder-Zwillingstandem-Verbundmaschine. Kolbenschiebersteuerung, hydraulisch bet├Ątigte Stephenson-Steuerung. F├╝llung max. 85%, Kolbenstangen-D: 177/155 mm. Dehzahl: 120 - 140 U/min, Vorgelege-├ťbersetzung: i= 2,15. Luftverd├╝nnung: 0,625 ata. Maschinendrehmoment: 226 mMp
Anmerkungen"1000er-Maschine". Fabr.-Nr. im Blatt 2.1.80/KO. der Maxh├╝tte als Maschinen-Nr. 562 bezeichnet. "System Sack & Kiesselbach", daher in deren Liste (Jahr: 1905) gef├╝hrt. Maxh├╝tte: 6000 PS normal
QuelleMerkblatt der Maxh├╝tte [G├╝ndling: Dampfmaschinenregister (1996)] [Sack & Kiesselbach: Liste Tandem-Reversier-Maschinen]

Technische Daten

Normalleistung [PS]6450
Maximalleistung [PS]10000
SteuerungsbauartKolbenschieber, Stephenson-Steuerung
Zylinderzahl4
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]950
ND-Zylinderdurchmesser [mm]1400
Kolbenhub [mm]1300
Kondensationzentral
Abtrieb├╝ber Vorgelege auf Walzengr├╝st
Drehzahl [U/min]140

Besitzverh├Ąltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Maximiliansh├╝tte-Eisenwerk-Gesellschaft GmbH Sulzbach-Rosenberg 1907 1996 Neu von Maffei, M├╝nchen um 1996 verschrottet