N.V. Constructie-Atelier Der Vorstenlanden

Allgemeines

FirmennameN.V. Constructie-Atelier Der Vorstenlanden
OrtssitzYogyakarta (Indonesien)
StraßeJl. Suryotomo
Art des UnternehmensMaschinenfabrik und Gießerei
AnmerkungenLt. Abbildungen bei [Lorck: Isles of the East, an illustrated guide : Australia, New Guinea, Java, Sumatra (1912) 204]: Mit Gießerei und mechanischer Werkstätte zur Bearbeitung von Groß-Maschinenteilen (Drehbänke, Hobelmaschine). Fabrik noch 1938 in Betrieb (Eduard Beckx war dort Aufseher). Um 1903: "Constructiewinkel der Vorstenlanden (Naamlooze vennootschap)", mit Dampfbetrieb. Kapital (1908): 300.000 Gulden [Anteilsschein über 500 Gulden]. Ortssitz 1927-1928 und 1936 auch als Semarang angegeben. Auf dem Gelände wurde später das Melia Purosani Hotel errichtet (dieses Ekce Jl. Suryotomo und Jl. Suryamatjan).
QuellenangabenIndonesia Sugar mill machinery (1925) [Lorck: Isles of the East (1912) 204] [Opgaven ... en lonen ... Nederlandsch-Indie 1903; Beil. zu: Kolonial verslag (1904)]




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen?         Abb. von 1912 zeigt zwar eine Gießerei und mechanische Werkstätte; Dampfmaschinenbau aber nicht verbürgt
Konstruktion von Maschinen für die Zuckerindustrie         Abb. von 1912 zeigt Gießerei und mechanische Werkstätte




Maschinelle Ausstattung

Zeit Objekt Anz. Betriebsteil Hersteller Kennwert Wert [...] Beschreibung Verwendung
1903 Dampfkraft                




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1903 90       gemittelt