Joseph S. Fry & Sons

Allgemeines

FirmennameJoseph S. Fry & Sons
OrtssitzBristol (England)
Stra├čeUnion Street
Art des UnternehmensSchokoladenfabrik
AnmerkungenSeit 1777 und noch 1847 in der Union Street. Firmierungen: 1761: "Fry, Vaughan & Co.", 1787: "Anna Fry & Son", 1803: "Fry & Hunt", 1822: "J. S. Fry & Sons". Fr├╝her Verwender einer Watt'schen Dampfmaschine. Seit 1923 in Somerdale. Seit 1919 zu Cadbury, seit 2010 zu Kraft Foods.
Quellenangabenwww.theobroma-cacao.de; http://en.wikipedia.org/wiki/J._S._Fry_%26_Sons




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
um 1759 Der Quaker Joseph Fry gr├╝ndet eine Schokoladenfabrik
1761 Joseph Fry und John Vaughan erwerben das Schokoladen-Unternehmen von Walter Churchman und firmieren als "Fry, Vaughan & Co."
1777 Umzug der Fabrik von der Newgate Street in die Union Street
1787 Tod von Joseph Fry und Umfirmierung in "Anna Fry & Son"
1789 Der Sohn des Gr├╝nders, Joseph Storrs Fry, ist der erste, der im Jahre 1789 eine Watt'sche Dampfmaschine anschafft, um damit Kakaobohnen zu mahlen.
1795 Joseph Storrs Fry ├╝bernimmt die Unternehmensleitung bei "Anna Fry & Son". Er l├Ą├čt sich die Methode zum Mahlen der Kakaubohnen patentieren und verwendet eine Watt'sche Dampfmaschine.
1803 Anna Fry stirbt, und Joseph Storrs Fry nimmt Dr. Hunt zum Partner, verbunden mit der Umfirmierung aus "Anna Fry & Son" in "Fry & Hunt".
1822 Der Partner Dr. Hunt scheidet aus, und Joseph Storrs Fry nimmt seine S├Âhne Joseph, Francis und Richard als Partner auf. Das Unternehmen firmiert um aus "Fry & Hunt" in "J. S. Fry & Sons". - Es wird der gr├Â├čte Schokoladenhersteller in Gro├čbritannien.
1835 Joseph Storrs Fry stirbt, und seine S├Âhne ├╝bernehmen die Unternehmensleitung.
1847 Die Firma J.S. Fry & Sons entdeckt eine Methode, geschmolzene Kakaobutter (bis dahin nur ein Abfallprodukt) anstelle von Wasser mit dem Kakaopulver und Zucker zu vermischen. Das Ergebnis ist ein d├╝nnerer, weniger z├Ąhfl├╝ssiger Teig, der in Formen gegossen werden kann und nicht so br├╝chig und trocken ist wie die Tafeln des 18. Jahrhunderts
1849 Die erste E├čschokolade der Welt (von Fry, Bristol) wird 1849 in Birmingham auf den Markt gebracht und ist sofort ein riesiger Erfolg
1866 Beginn der Herstellung von "Fry's Chocolate Cream bar"
1873 Herstellung der ersten Schokoladen-Ostereier in Gro├čbritannien
1896 Das Unternehmen wird eine private, eingetragene Gesellschaft unter der Leitung der Familie Fry mit Joseph Storrs Fry II, Enkel des ersten Joseph Storrs Fry, als Vorsitzendem.
1913 Tod von Joseph Storrs Fry II
1914 Erstmals Herstellung von "Fry's Turkish Delight" (oder "Fry's Turkish bar")
1919 Zusammenschlu├č mit Cadbury's chocolate zur gemeinsamen Firma "British Cocoa and Chocolate Company"
1923 Unter der Leitung von Egbert Cadbury beginnt die Abteilung Fry nach Somerdale, Keynsham, umzuziehen.
1981 Der Name "Fry" verschwindet in Somerdale
03.10.2007 Cadbury teilt die Schlie├čung der Fabrik in Somerdale mit.
2010 Die Fabrik in Somerdale wird geschlossen. 500 Besch├Ąftigte verlieren ihre Arbeitspl├Ątze.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Schokolade 1759 Beginn um 1759 1981 Ende der Marke (unter Cadbury) Produktionseinstellung in Somerdale: 2010




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1789 Boulton & Watt, Soho Works