Josef Trick

Allgemeines

FirmennameJosef Trick
OrtssitzEsslingen (Neckar)
Art des UnternehmensLokomotivkonstrukteur
Quellenangaben[Metzeltin: Die Lokomotive (1971), dort weitere Quellen]
HinweiseArbeitete 1830 bei Schlumberger, 1831 bei Escher-Wyss und wurde 1841 Assistent Redtenbachers (s.d.) in Karlsruhe. 1847 gewann ihn Kessler (s.d.) als Konstrukteur für die neugegründete Maschinenfabrik in Esslingen. Dort entwickelte T. ein reiches konstruktives Talent im Lokomotivbau.




Tätigkeitsbereiche

Tätig ab Bem. bis Bem. Kommentar
Entwicklung des Trick-Schiebers          
Neuerungen an Lokomotiven