W. G. Bagnall Ltd., Castle Engine Works

Allgemeines

FirmennameW. G. Bagnall Ltd., Castle Engine Works
OrtssitzStafford (England)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenDie Firma befaßte sich hauptsächlich mit Kleinlokomotiven.
Quellenangaben[Gündling: Dampfmaschinen-Herstellerverzeichnis] [Metzeltin: Die Lokomotive (1971 16] LOC 1907, s. 144 (m. Bild).




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1876 Aufnahme des Lokomotivbaus
1876 William Gordon übernimmt eine kleine Maschinenfabrik von Massey & Hill mit 30 Arbeitern und entwickelt sie zur Lokomotivfabrik
1961 Noch existent, bis dahin wurden ca. 3000 Lokomotiven erbaut




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampflokomotiven 1876 Beginn 1961 Ende des Lokomotivbaus (ca. 3000 Stück gebaut)