Morgenstern-Schacht

Allgemeines

FirmennameMorgenstern-Schacht
OrtssitzIbbenbĂĽren (T.W.)
Postleitzahl4947x
Art des UnternehmensKohlebergwerk
AnmerkungenLiegt am östlichen Rand des Grubenfelds
Quellenangaben[Rickelmann/Röhrs: Ibbenbürener Steinkohlenbergbau, 2. Aufl., S. 42]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1804-1824 Auffahrung des 1.433 in langen Schafberger Tiefen Stollens (auch Heewerth-Stollen genannt) zum Morgensternschacht; das Stollenmundloch befindet sich in Westerkappeln-Metten
1824 Inangriffnahme der Hauptschachtanlage des Schafberger Reviers
1824-1826 Abteufen des 88 m tiefen Morgensternschachtes 1 auf den Schafberger Tiefen Stollen; Einsatz der zweiten Dampfmaschine im IbbenbĂĽrener Revier
02.1826 Beginn der Förderung
03.1827 Inbetriebnahme der Fördermaschinenanlange




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Steinkohle 1826 Beginn 1872 Ende  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampffördermaschine 1826/27 Mechanische Werkstätte Harkort & Co.