Gerb- und Farbstoffwerke, H. Renner & Co., Act.-Ges.

Allgemeines

FirmennameGerb- und Farbstoffwerke, H. Renner & Co., Act.-Ges.
OrtssitzHamburg
Stra├čeBillhorner Canalstr. 20/33
Postleitzahl20539
Art des UnternehmensGerb- und Farbstoffwerke
AnmerkungenAdresse (1943): Speersort 8.
Quellenangaben[Reichs-Adre├čbuch (1900) 868] [G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt: Ventildampfmaschinen (um 1920)] [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 784]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
31.01.1899 Gr├╝ndung mit einem Kapital von 2.100.000 Mark
14.02.1899 Eingetragen
1900 Lieferung einer Dampfmaschine durch G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt
1902 Erh├Âhung des Kapitals um M 1.500.000,00
1905 Erh├Âhung des Kapitals um M 900.000,00
1910 Erh├Âhung des Kapitals um M 3.000.000,00
1919 Erh├Âhung des Kapitals um M 6.250.000,00 in 5000 Stammaktien und 1250 Vorzugsaktien.
01.1926 Im Januar wird der Betrieb der Gesellschaft in Hamburg geschlossen, nachdem bereits vorher der Betrieb in Gl├╝ckstadt stillgelegt worden war. Grundst├╝cke und Anlagen werden verkauft. Die Gesellschaft befindet sich in stiller Abwicklung.
18.05.1926 Lt. Generalversammlung vom 18. Mai 1926 Umstellung des Kapitals von M 13.750.000,00 nach Einziehung der nom. M 1.250.000,00 Vorzugsaktien, also von verbleibenden M 12.500.000,00 Stammaktien auf RM 1.000.000,00 (12 : 1).
1928 Die amtliche Notiz wird in Hamburg eingestellt.
1929 Die amtliche Notiz wird in Berlin eingestellt.
26.03.1931 Die Generalversammlung vom 26. M├Ąrz 1931 beschlie├čt die Herabsetzung des Grundkapitals um RM 900.000,00 auf RM 100.000,00 zwecks R├╝ckzahlung an die Aktion├Ąre derart, da├č je 10 Aktien zu RM 1.000,00 zusammengelegt werden zu 1 Aktie zu Reichsmark 1.000,00.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Farbstoffe 1900 Aufstellung Dampfmaschine 1900 Aufstellung Dampfmaschine  
Gerbstoffe 1900 Aufstellung Dampfmaschine 1900 Aufstellung Dampfmaschine  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1900 G├Ârlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengie├čerei AG




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVerwalter gem├Ą├č ┬ž 14 der Verordnung ├╝ber die Behandlung feindlichen Verm├Âgens: Direktor Otto Paul Herrmann, D├╝sseldorf. Vorstand (Befugnisse ruhen z. Zt.): O. P. Herrmann, D├╝sseldorf. Aufsichtsrat: Zur Zeit unbesetzt. Grundkapital: nom. RM 100.000,00 Stammaktien in 100 St├╝cken zu je RM 1.000,00. Gro├čaktion├Ąr: The Forestal. Land, Timber & Railways Co. Ltd., London (100%). Dividenden 1932 - 1942: 0%.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 784]


ZEIT1943
THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens
TEXTZweck: Erwerb, Herstellung und Vertrieb von Gerb- und Farbstoffprodukten sowie verwandter Produkte nebst allen den Zwecken der Gesellschaft dienenden Gesch├Ąften. Januar 1926 wurde der Betrieb der Gesellschaft in Hamburg geschlossen, nachdem bereits vorher der Betrieb in Gl├╝ckstadt stillgelegt worden war. Grundst├╝cke und Anlagen wurden verkauft. Die Gesellschaft befindet sich in stiller Abwicklung. Verwalter gem├Ą├č ┬ž 14 der Verordnung ├╝ber die Behandlung feindlichen Verm├Âgens: Direktor Otto Paul Herrmann, D├╝sseldorf.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 784]


ZEIT1943
THEMABesitzverh├Ąltnisse
TEXTGrundst├╝cke und Anlagen wurden verkauft.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 784]