Wicking'sche Portlandzement- und Wasserkalkwerke, Werk Lengerich

Allgemeines

FirmennameWicking'sche Portlandzement- und Wasserkalkwerke, Werk Lengerich
OrtssitzLengerich (Westf)
Postleitzahl49525
Art des UnternehmensZementwerk
AnmerkungenHauptsitz in Münster; Firmenleitung bis 1931: Rudolf ten Hompel (1878-1948), wohnhaft Münster, Kaiser-Wilhelm-Ring. 1931: Fusion zu Dyckerhoff-Wicking
Quellenangaben[MAN-Dampfmaschinenliste] Internet: Dyckerhoff




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1871 Gründung durch Adolf Wicking in Münster
1890 Bau des ersten Zementwerks in Lengerich
1931 Die Firma gerät in wirtschaftliche Schwierigkeiten infolge der Unternehmensleitung durch R. ten Hompel
1931 Übernahme durch Dyckerhoff
1935 Prozeß gegen R. ten Hompel: Er wird wegen Veruntreuung, Konkursvergehen ... zu 2 Jahren Gefängnis und 22.000 RM Geldstrafe verurteilt




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Portlandzement 1890 Beginn (Bau des Werks Lengerich) 1931 Ende (an Dyckerhoff)  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 20.11.1919 Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Werk Nürnberg