Zeche Brassert

Allgemeines

FirmennameZeche Brassert
OrtssitzMarl (Westf)
StraßeBrassertstr. 126
Postleitzahl45768
Art des UnternehmensKohlebergwerk
Anmerkungen1925: EigentĂŒmer: Rheinische Stahlwerke, A. G., Duisburg-Meiderich; Direktor: Bergassessor O. Haarmann; Fördernde SchĂ€chte u. Teufe: I u. II 675 m; StĂŒckgut u. Wagenladungen: Sinsen i. W.; Kohlenart: Gas- u. Gasflammkohle; Beteiligung s. Rheinische Stahlwerke; Bergrevier: West-Recklinghausen. Gehört um 1943 zu den Rheinischen Stahlwerken. 1955 zu "Arenberg Bergbau GmbH" mit den Schachtanlagen 1/2 (nördlich von Marl) und 3 (am Weser-Datteln-Kanal). 1905 gegr., 1972 stillgelegt
Quellenangaben[Huske: Steinkohlenzechen Ruhrrevier (1998) 140] [Bergwerke und Salinen im niederrh.-westf. Bergbaubezirk (1925) 29] [Wegweiser Kohlenreviere NRW (1955) 99]




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Steinkohle 1910 Beginn der Förderung 1972 Ende der Förderung Besonders harte Kohle, spÀter Abbau nur durch SchrÀmen möglich.
Ziegelsteine 1913 [Bergwerke u. Salinen (1925) 29] 1925 [Bergwerke u. Salinen (1925) 29]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampffördermaschine 1907 GutehoffnungshĂŒtte Aktienverein fĂŒr Bergbau und HĂŒttenbetrieb
Dampffördermaschine 1909 Isselburger HĂŒtte AG
Dampffördermaschine 1912 Isselburger HĂŒtte AG
Dampfmaschine 1912 Hannoversche Maschinenbau-Actiengesellschaft, vorm. Georg Egestorff




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1913 1555 1484 71   davon 1466 Vollarbeiter bzw. 43 technische und 28 kaufmĂ€nnische Beamte
1922 2883 2717 166   davon 2418 Vollarbeiter bzw. 108 technische und 58 kaufmĂ€nnische Beamte
1923 2993 2830 163   davon 2461 Vollarbeiter bzw. 102 technische und 61 kaufmĂ€nnische Beamte
1924 3128 2963 165   davon 2289 Vollarbeiter bzw. 106 technische und 59 kaufmĂ€nnische Beamte
1925 2926 2761 165   davon 2251 Vollarbeiter bzw. 103 technische und 62 kaufmĂ€nnische Beamte




Produktionszahlen

von bis Produkt im Jahr am Tag Einheit
1913 1913 Steinkohle 430542   t
1913 1913 Elektrische Arbeit 3820   MWh
1913 1913 Ziegelsteine 6110000   StĂŒck
1922 1922 Steinkohle 405385   t
1922 1922 Elektrische Arbeit 4840   MWh
1922 1922 Ziegelsteine 6187000   StĂŒck
1923 1923 Steinkohle 136958   t
1923 1923 Elektrische Arbeit 4418   MWh
1923 1923 Ziegelsteine 5259000   StĂŒck
1924 1924 Steinkohle 432440   t
1924 1924 Elektrische Arbeit 4666   MWh
1924 1924 Ziegelsteine 4305000   StĂŒck
1925 1925 Steinkohle 575803   t
1925 1925 Elektrische Arbeit 6203   MWh
1925 1925 Ziegelsteine 5181000   StĂŒck