Ernst BĂŒlow & Co., Metallwerke

Allgemeines

FirmennameErnst BĂŒlow & Co., Metallwerke
OrtssitzGörlitz
StraßeJauernicker Str. 49-52
Postleitzahl02826
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBesitzer (um 1892): E. BĂŒlow, als galvanische u. Vernickelungs-Anstalt in der Luisenstr. 10. Vmtl. seit 1907 in der Jauernicker Straße. 1939: in Familienbesitz, Inhaber: Maria Ostwaldt (75%) und Kurt Goslich (BetriebsfĂŒhrer, 25%); Prokuristen: Paul Schwanitz, Willi HĂŒbner; Kapital: 300.000 RM; eigener Kleinmaschinen- und Werkzeugbau, mit LehrwerkstĂ€tte; GeschĂ€ftsjahr = Kalenderjahr.
Quellenangaben[Maschinenindustrie im Dt. Reich (1939/40) 405] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 31]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1873 GrĂŒndung. ZunĂ€chst werden Zubehörteile, spĂ€ter auch Bestandteile von NĂ€hmaschinen gefertigt.
1890 Übergang in Familienbesitz
1907 Bezug eines eigenen FabrikgebÀudes




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
galvanische ÜberzĂŒge 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
kleine Stranz-, FrĂ€s- und Drehteile 1939 [Maschinenind. Dt. Reich (1939/40) 405] 1940 [Maschinenind. Dt. Reich (1939/40) 405]  
NĂ€hmaschinenteile 1873 Beginn mit Zubehörteilen 1940 [Maschinenind. Dt. Reich (1939/40) 405]  
Vernickelungs-Arbeiten 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine   Richard Raupach Maschinenfabrik Görlitz GmbH




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1935 169 145 10 14 65% Exportanteil vom Umsatz
1936 207 180 12 15 70% Exportanteil vom Umsatz
1937 261 230 14 17 65% Exportanteil vom Umsatz
1938 294 260 16 18 60% Exportanteil vom Umsatz