N. Wiederer & Co.

Allgemeines

FirmennameN. Wiederer & Co.
OrtssitzFĂĽrth (Bay)
Postleitzahl9076x
Art des UnternehmensGlasschleiferei
AnmerkungenUm 1907: Glasschleiferei u. Spiegelfabrik, Königl. bayr. Hofspiegelfabrikanten; Inhaber: Georg und Conrad Schwarz; Vielfach mit goldenen und silbernen Medaillen prämiert.
Quellenangaben[Reichs-Adreßbuch (1900) 274] [Referenzliste Sächs Masch-Fabr Hartmann (1904)] [Maschinenbau-AG, Nürnberg: Lieferbuch Dampfmaschinen] [Deutschlands Glasindustrie (1907) 271]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1858 GrĂĽndung
1884 Bestellung/Lieferung einer Dampfmaschine durch Maschinenbau-AG NĂĽrnberg
1885 Bestellung/Lieferung einer Dampfmaschine durch Maschinenbau-AG NĂĽrnberg




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
geschliffenes Glas          
Glas 1858 Beginn (GrĂĽndung) 1907 [Deutschl. Glasind. (1907)] Unbekannt, mit welcher Glas-Art begonnen
Spiegelglas 1907 [Deutschl. Glasind. (1907)] 1907 [Deutschl. Glasind. (1907)]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1904 Sächsische Maschinenfabrik vorm. Richard Hartmann AG
Dampfmaschine 1884 Maschinenbau-Aktiengesellschaft NĂĽrnberg
Dampfmaschine 1885 Maschinenbau-Aktiengesellschaft NĂĽrnberg




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1907 700       ca. 700




Allgemeines

ZEIT1907
THEMAProdukte
TEXTFabrikat: Facettierte und plane Gläser und Spiegel in jeder Größe und Form, Hand-, Patent-, Toilette- und dreiteilige Spiegel in Holz-, Metall- und Celluloid-Fassung. Gebrauchs- und Luxus-Gegenstände, wie Tablettes, Etagèren, Salon-Tischchen etc. Venetianer Spiegel, Glasspinde, Messingverglasungen, Firmenschilder.
QUELLE[Deutschlands Glasindustrie (1907) 271]


ZEIT1907
THEMAProduktionsanlagen
TEXTCirka 700 Arbeiter. 600 HP. Dampfmaschine. Eigene Gravierung, Malerei, Vergoldung.
QUELLE[Deutschlands Glasindustrie (1907) 271]