William Cockerill

Allgemeines

FirmennameWilliam Cockerill
OrtssitzLüttich (Belgien)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenHier: die 1802 in Lüttich gegr. Maschinenfabrik. 1813 auf seine beiden Söhne übertragen (s.d.)
Quellenangaben[Matschoß: Entw Dampfmaschine (1908) I, 234]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1802 William Cockerill ist erneut in Belgien, wo er mit den bescheidensten Mitteln in Lüttich eine kleine Werkstatt einrichtet und von seinen drei Söhnen als seinen drei Arbeitern unterstützt, anfängt, Maschine für die Textilindustrie zu bauen. Der Erfolg ist schnell und durchschlagend. Ein neues Grundstück wird erworben, die Fabrikation dehnt sich aus, und Cockerill erwirbt sich Reichtum und Ansehen.
1813 William Cockerill überträgt seinen beiden Söhnen sein Geschäft.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1816 nach Krefeld 1816 nach Krefeld  
Textilmaschinen 1802 Beginn (Gründung) 1813 Ende (Übertragung auf die Söhne)  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1813 Umbenennung danach Société Anonyme John Cockerill von W. Cockerill auf die Söhne übertragen