Zimmermann & Buchloh, Eisengie├čerei und Signalbauanstalt


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Zimmermann & Buchloh, Eisengie├čerei und Signalbauanstalt: Zimmermann & Buchloh: Fabrikansicht


Allgemeines

FirmennameZimmermann & Buchloh, Eisengie├čerei und Signalbauanstalt
OrtssitzBerlin
OrtsteilN
Stra├čeUferstr. 6a
Postleitzahl13357
Art des UnternehmensEisenbahnsignalwerk
Anmerkungen[Eb-Wesen der Gegenw (1911)]: "Borsigwalde-Berlin"
Quellenangaben[Reichs-Adre├čbuch (1900) 1224] [Eisenbahnwesen der Gegenw (1911) II, 529] Telefonindustrie-Liste Boegershausen (2000)




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1878 Gr├╝ndung, die Firma entwickelt sich aus kleinsten Anf├Ąngen
1882 Zimmermann & Buchloh, Berlin, baut in Hagenow (Meckl) die ersten gr├Â├čeren Stellwerksanlagen nach eigenem, patentiertem System. Die Fernbedienung der Weichen erfolgt dabei mittels Gest├Ąnge mit mitrollenden Gest├Ąngef├╝hrungen (erst Kugeln, sp├Ąter Rollen). Die zuverl├Ąssige Ausf├╝hrung der Gesamtanlage sowie die Einfachheit und ├ťbersichtlichkeit der Abh├Ąngigkeitseinrichtugnen im besonderen verhelfen dem System in kurzer Zeit zu seiner bedeutenden Verbreitung.
1884 Lieferung des ersten Stellwerks mit Drahtzuganlage und Spannwerken, die sich durch den Spannungsunterschied in beiden Dr├Ąhten selbstt├Ątig festlegen
1906 Lieferung einer Dampfmaschine durch A. Borsig
01.01.1909 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 1.000.000 Mark (1911)




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Eisenbahnsignalanlagen 1882 Beginn (1. Stellwerk in Hagenow) 1911 [Eb-Wesen der Gegenw (1911) II, 529]  
Gu├čeisen 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) 1224] 1900 [Reichs-Adre├čbuch (1900) 1224]  
mechanische Stellwerke 1882 Beginn (1. Stellwerk in Hagenow) 1911 [Eb-Wesen der Gegenw (1911) II, 529]  
Telefone/Zubeh├Âr          
Telegraphen 1881 eine der 11 Berliner Telegraphenbauanstalten 1881 im Jahre 1881  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1906 August Borsig