Zeche Ver. Wiendahlsbank

Allgemeines

FirmennameZeche Ver. Wiendahlsbank
OrtssitzDortmund
OrtsteilKruckel
Postleitzahl44227
Art des UnternehmensKohlezeche
AnmerkungenZu: Deutsch-Luxemburgische Bergwerks- u. Hütten AG, Bochum. 1925: Briefanschrift: Vereinigte Stahlwerke, A. G., Gruppe I, Direktion 4, Dortmund. Direktion und Techn. Direktor: Bergassessor Bruch. Stückgut: Annen. Wagenladungen: Annen-Nord. Kohlenart: Fettkohle. Am 16.08.1924 stillgelegt. Beteiligung s. Vereinigte Stahlwerke. Bergrevier: Dortmund.
Quellenangaben[Jb dt. Braunkohlen-Ind. (1913) 101] [Huske: Steinkohlenzechen (1999) 1023] [Kuhn-Dampfmaschinenliste (1904)] [Bergwerke und Salinen (1925) 137]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
24.09.1850 bis 19.11.1850 Entstanden durch Konsolidierung der Berechtsamen Güldener Mond, Wiendahlsbank Nr. 4, Rosalie und Westermannsbank (alle am 14.09. 1850 als Geviertfelder verliehen) sowie Längenfeld Wiendahlsbahnk
1866 Teufbeginn eines tonnlägigen Schachts
1872 Teufbeginn Schacht Friedrich
1889 Erwerb durch Louise Tiefbau AG, großzügiger Ausbau der Zeche
1904 Lieferung einer Dampfmaschine durch Kuhn/Maschinenfabrik Esslingen.
15.08.1924 Stillegung
1926 Abruch der Tagesanlagen




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Preßkohle 1913 [Bergwerke u. Salinen (1925) 137] 1924 [Bergwerke u. Salinen (1925) 137]  
Steinkohle 1858 Beginn der Förderung 1924 Ende wegen Absatzproblemen der Fettkohle  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1904 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgießerei von G. Kuhn
Dampfpumpmaschine   unbekannt
Dampfpumpmaschine   unbekannt




Maschinelle Ausstattung

Zeit Objekt Anz. Betriebsteil Hersteller Kennwert Wert [...] Beschreibung Verwendung
1913 Brikettpresse 2              
1923 Brikettpresse 3              
1924 Brikettpresse 1              
1925 Brikettpresse 3              




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1913 1349 1312 37   davon 1204 Vollarbeiter bzw. 31 technische und 6 kaufmännische Beamte
1922 2138 2073 65   davon 1855 Vollarbeiter bzw. 54 technische und 11 kaufmännische Beamte
1923 2166 2096 70   davon 1577 Vollarbeiter bzw. 58 technische und 12 kaufmännische Beamte
1924 1149 1097 52   davon 794 Vollarbeiter bzw. 44 technische und 8 kaufmännische Beamte
1925 82 80 2   davon 70 Vollarbeiter bzw. 1 technischer und 1 kaufmännischer Beamter




Produktionszahlen

Zeitraum Produkt Menge Einheit
1913 1913 Steinkohle 335580   t
1913 1913 Preßkohle 19026   Stück
1922 1922 Steinkohle 305382   t
1922 1922 Preßkohle 81771   Stück
1922 1922 Elektrische Arbeit 10352   MWh
1923 1923 Steinkohle 111466   t
1923 1923 Preßkohle 23473   Stück
1923 1923 Elektrische Arbeit 9740   MWh
1924 1924 Steinkohle 176403   t
1924 1924 Preßkohle 36023   Stück
1924 1924 Elektrische Arbeit 5426   MWh