Julius Pintsch Kommanditgesellschaft


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Julius Pintsch Kommanditgesellschaft: Julius Pintsch: Verwaltungsgeb├Ąude Julius Pintsch Kommanditgesellschaft: Julius Pintsch: Fabrik Berlin Julius Pintsch Kommanditgesellschaft: Julius Pintsch: Fabrik Frankfurt a.M. Julius Pintsch Kommanditgesellschaft: Julius Pintsch Kommanditgesellschaft: Pintsch-Fabrik Wien


Allgemeines

FirmennameJulius Pintsch Kommanditgesellschaft
OrtssitzBerlin
OrtsteilFriedrichshain
Stra├čeAndreasstr. 70/73
Art des UnternehmensMaschinenfabrik u. Fabrik elektr. Apparate
AnmerkungenHier: Stammwerk Berlin. Anfangs: Stralauer Platz, dann Andreasstr. 71/73 (dort der Stammsitz um 1885/1911; Fl├Ąche 1911: 6.315,49 m┬▓, davon 3.995,08 m┬▓ bebaut). Besitzer (um 1892): Kommerzienrat Rich. Pintsch, Jul. Pintsch, Oskar Pintsch u. Alb. Pintsch. Spezialit├Ąt (um 1892): G├╝lcher's neue Thermo-S├Ąule (D.R.P. 44140), bester Ersatz f├╝r Bunsen-Elemente. Werke in Berlin (1885: Zentralfabrik) und F├╝rstenwalde (seit 1872; am Bahnhof) mit Gro├č- und Kleineisengie├čereien, Emaillierwerk, Schwei├čanlagen, Kesselschmieden, Apparatebau, mechanische Bearbeitungs- und Montagewerkst├Ątten, Linsenschleifereien, Gl├╝hlampenfabrik. Ferner Fabrikanlagen in Erkrath, Dresden (1885: Seminarstr. 8) Breslau (1885: Friedrich-Wilhelm-Str. 37a) und Wien. Von 1878 bis 1895 auch Tochtergesellschaft "Pintschs Patent Lighting Co." in London, Leadenhall Street 38. Vergl. auch in Frankfurt-Bockenheim und nach 1945 Konstanz und Goslar (s. diese) sowie in Dinslaken
Quellenangaben[Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] [Eisenbahnwesen der Gegenwart 2 (1911) 600] [100 Jahre BAMAG K├Âln-Bayenthal (ca. 1956) 22]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1843 Gr├╝ndung seiner Firma durch Julius Pintsch (1815-1884) am Stralauer Platz in einem Keller des Hauses Nr. 4. Er stellt Beleuchtungsk├Ârper her und repariert Gasmesser und Gasleuchten.
1865 Auszeichnung mit der bronzenen Medaille in Stettin
1866 Jul. Pintsch, Berlin, gr├╝ndet eine Filiale in Dresden.
1867 Jul. Pintsch, Berlin, gr├╝ndet eine Filiale in Breslau.
1867 Auszeichnung mit der bronzenen Medaille in Paris
1869 Auszeichnung mit der silbernen Medaille in Wittenberg
1871 Erste Gasbeleuchtung in den Wagen der Niederschlesisch-M├Ąrkischen Eisenbahn
1871 Auszeichnung mit der silbernen Medaille in Dresden
1872 Einrichtung der Zweigniederlassung F├╝rstenwalde (Spree)
1872 Auszeichnung mit der gro├čen goldenen Medaille in Moskau
1873 Auszeichnung mit der Fortschritts-Medaille in Wien
1877 Auszeichnung mit der goldenen Medaille der Society of Arts in London
30.04.1878 Eintragung der Tochtergesellschaft "Pintschs Patent Lighting Co." in London, Leadenhall Street 38.
1881 Auszeichnung mit der goldenen Medaille in Cincinnati
1883 Auszeichnung mit der goldenen Medaille in Berlin
1892 Die sogenannten "Intensivlampen" werden eingef├╝hrt. Bei ihnen wird die Verbrennungsluft stark erw├Ąrmt, und die Lichtmenge wird ergiebiger.
27.06.1895 L├Âschung der Londoner Tochtergesellschaft "Pintschs Patent Lighting Co."
1924 Gr├╝ndung der Firma "Pintsch-Otto", Berlin, f├╝r die gemeinsame Bearbeitung von Gaswerks- Vertikalkammer├Âfen und Generatoren mit der Firma "Dr. C. Otto & Co.", Dahlhausen.
1936 Umwandlung in eine KG
1942 Handelsgerichtliche Eintragung des Konstanzer Zweigwerks f├╝r Fernmelde- und H├Âchstfrequenztechnik als "Funkstrahl GmbH"
1948 Neubeginn der ehemaligen "Funkstrahl GmbH" als "Pintsch Electro GmbH"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Anlagen zur Gaserzeugung 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] Anlagen zur Erzeugung von Steinkohlen, Wasser-, Generatorgas
Anlagen zur Gaserzeugung 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] Anlagen zur Erzeugung von Steinkohlen, Wasser-, Generatorgas
Beleuchtungsanlagen f├╝r Eisenbahnfahrzeuge 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Blechlaternen f├╝r Gas 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]  
Blechlaternen f├╝r Petroleum 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]  
Bypass-Regulatoren f├╝r Gas 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]  
Dampfmaschinen 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] f├╝r Exhaustorbetrieb
Druckpumpen 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] zum Pr├╝fen von Stra├čenrohr- und Hausleitungen
elektr. Apparate 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb. Elektr.-Branche (1892)]  
Gas-Exhaustoren 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] mit verbesserter Schiebervorrichtung
Gasdruckmesser 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] Patent "Ochwadt", mit und ohne Selbstregistrierung, f├╝r Gasanstalts-, Bergerwerks- und H├╝ttenbetrieb
Gasmesser 1860 seither trockene Messer bew├Ąhrt 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] nasse (f├╝r Wasser- und f├╝r Glycerinf├╝llung) und trockene; auch Stationsgasmesser, bis zu 41 m┬│ Trommelinhalt.
Gasmesser-Eichapparate 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] mit 300 bis 800 l Inhalt
Gaspr├╝fungsapparate 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] auf Reinheit und Lichtst├Ąrke
Gasventile 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] trockene mit Bleiringabdichtung; Schieberventile
Gl├╝hlampen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Heizungsanlagen f├╝r Eisenbahnfahrzeuge 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Impr├Ągnier- und Trockenapparate f├╝r die chemische Industrie 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Kondensatoren f├╝r Gaserzeugungsanlagen 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]  
Manometer 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] Differential-, Schenkel-, B├╝chsen-, Taschenmanometer
Metalldampflampen 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Photometer 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] nach Bunsen
Reiniger, W├Ąscher, Scrubber 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige]  
Schwei├čarbeiten jeder Ausf├╝hrung 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Stadtdruck-Gasregulatoren 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] 1885 [Stat. Mitt. Gasanstalten (1885) Anzeige] mit Gewichts- und Wasserbelastung
Thermo-S├Ąulen 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1892 [Adressb Elektr.-Branche (1892)] 1892: "G├╝lcher's neue Thermo-S├Ąule (D.R.P. 44140)"
Verarbeitungsanlagen der Erd├Âlindustrie 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  
Verarbeitungsanlagen der Teerindustrie 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] 1939 [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181]  




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1939 5000       vmtl. in allen Werken (Berlin, F├╝rstenwalde, Erkrath, Breslau, Wien) zusammen




Allgemeines

THEMAQuellen
TEXT[Schilling's Statistische Mittheilungen ├╝ber die Gasanstalten (1885) Anzeige] [DRP: Firmen- u. Herkunftszeichen (1940)] [Masch-Ind Dt Reich (1939/40) 181] [Adressbuch Elektr.-Branche (1892) 158] [Eisenbahnwesen der Gegenwart 2 (1911) 600]