Johann Platzer

Allgemeines

FirmennameJohann Platzer
OrtssitzKoritschau (Mähren)
Art des UnternehmensFlecht- und Korbwarenfabrik
Anmerkungenk.k. priv. Flecht- und Korbwarenfabrik. Stellte auf der Weltausstellung aus: Einkaufk√∂rbe mit 1 und 2 Henkeln, Wasch- und Papierkorb, Handtasche, Strickballon, Fensterampel, Schmutzwaschkorb, Holzk√∂rbe, Flaschenk√∂rbe, Brotk√∂rbe, Salon-Holzkorb, Damenk√∂rbe, Wandk√∂rbe, Notengestelle, Blumentisch, Kinderwagen mit K√∂rben, Arbeitsk√∂rbe, Vogelhaustisch, Phantasiek√∂rbe, Milit√§r-Packk√∂rbe, Milit√§rwagen-Flechtteile, Signalseheibe, Kohlenkorb, Wollkorb mit Eisenbeschlag f√ľr Wollf√§rbereien, Flecht- und Rundrohre, Stangenrohre, Fu√ümatten, Zeitungshalter, M√∂bel- und Kleiderklopfer, Wandsch√ľtzer, durchbrochener Korb f√ľr Zuckerfabrikation. Niederlagen in Wien und Br√ľnn. Erzeugte 1872 ca. 50.000 St√ľck Korbflechtwaren und lieferte f√ľr ca. 1 Million St√ľhle Stuhlrohr an M√∂belfabrikanten.
Quellenangaben[Amtlicher Catalog der Ausstellung der im Reichsrathe vertretenen K√∂nigreiche und L√§nder √Ėsterreichs (1873) 284]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1852 Gr√ľndung




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Flechtwaren 1852 Gr√ľndung 1873 Weltausst. Wien  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine   unbekannt




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1873   260