Ole Johansen Winstrup

Allgemeines

FirmennameOle Johansen Winstrup
OrtssitzKopenhagen
StraßeVesterbrogade 164-170
Art des UnternehmensMaschinenfabrikant
Anmerkungen1782 - 1867. Winstrups Maschinenfabrik "Marias lyst" (Marias Lust). FĂŒr den Zeitraum 1826/28 ist als Produktionsort Hundisburg (die ehemalige Nathusius Maschinen-Fabrik bei Haldensleben; s.d.) angegeben. Erster DĂ€ne, der Dampfmaschinen baute (ab 1826, die ersten allerdings in Hundisburg b. Haldensleben), ab 1830 dann in Kopenhagen.
Quellenangabenhttp://www.denstoredanske.dk; http://www.uni-magdeburg.de/mbl/Biografien/1751.htm




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1824 Winstrup schlĂ€gt vor, die zwar stillgelegte aber noch bestehende Maschinenfabrik Hundisburg b. Haldensleben auf eigene Rechnung fortzufĂŒhren. Johann Nathusius, der EigentĂŒmer, verkauft dem DĂ€nen die Maschinenfabrik zu vorteilhaften Konditionen, und Winstrup richtet seine Firma in Hundisburg ein.
1827 Genehmigung zum Bau einer Eisengießerei
1834 Genehmigung zum Betrieb einer DampfmĂŒhle




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1826 Beginn (Bau der ersten in DĂ€nemark)      
Landmaschinen 1815 Pflug bekannt      
PflĂŒge 1815 Konstruktion eines Schwingpflugs      




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1830 Ole Johansen Winstrup