H. M. Poppen & Sohn

Allgemeines

FirmennameH. M. Poppen & Sohn
OrtssitzFreiburg (Brsg)
Postleitzahl79xxx
Art des UnternehmensBuchdruckerei
AnmerkungenAb 1917: "Poppen & Ortmann" (s.d.)
Quellenangaben[Westdt Wirtschaftschronik III (1955) 347] [Kuhn-Dampfmaschinenliste (1904)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1846 Herr Meinhard Poppen ├╝bernimmt die Firma der Gebr├╝der Groos. Die Firma tr├Ągt jetzt den Namen "H. M. Poppen & Sohn".
1866 Herr Eduard Poppen, der Sohn von Herrn Meinhard Poppen, erwirbt die Freiburger Zeitung.
1886 Aufstellung eines Dampfkessels. Hersteller: G. Kuhn, Stuttgart-Berg
11.12.1886 Baubeginn (?) einer Dampfmaschine durch G. Kuhn, Stuttgart-Berg.
1892 Herr Max Ortmann wird Teilhaber.
1902 Kauf eines Hauses auf der Kaiserstra├če.
1904 Lieferung einer Dampfmaschine durch Kuhn/Maschinenfabrik Esslingen.
16.09.1904 Baubeginn (?) einer Dampfpumpe durch Kuhn/Maschinenfabrik Esslingen.
01.03.1910 bis 30.04.1910 Die Freiburger Zeitung erscheint als erste Zeitung der Erde in Rotationstiefdruck.
28.05.1914 Baubeginn (?) einer Dampfpumpe durch die Maschinenfabrik Esslingen.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Zeitungsdruck 1846 Beginn 1917 Umfirmierung  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 19.11.1868 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgie├čerei von G. Kuhn
Dampfmaschine 12.1886 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgie├čerei von G. Kuhn
Dampfmaschine 1904 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgie├čerei von G. Kuhn
Dampfpumpe 16.09.1904 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgie├čerei von G. Kuhn
Dampfpumpe 28.05.1914 Maschinen- und Kessel-Fabrik, Eisen- und Gelbgie├čerei von G. Kuhn




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1917 Umbenennung danach Poppen & Ortmann, Universit├Ątsdruckerei und Verlagsanstalt Poppen & Sohn __> Poppen % Ortmann