Ph. Leman GmbH, Senf-, Essigfabrik

Allgemeines

FirmennamePh. Leman GmbH, Senf-, Essigfabrik
OrtssitzEystrup (Hoya)
StraßeAlexanderweg 75
Postleitzahl27434
Internet-Seitehttp://www.eystruper-spezialitaeten.de
Art des UnternehmensSenf- und Essigfabrik
AnmerkungenDie seit 1809 existierende Firma ist seit 1914 an ihrem derzeitigen Platz. Um 1943: Aktiengesellschaft
Quellenangaben[Gündling: Dampfmaschinenregister (1996)] [AFB / DINFO (1995)] Telefonat mit Frau Hoffmann am 15.11.2000 [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 5758]
HinweiseDie Geschäftsführerin, Frau Hoffmann, hat großes Interesse an der Traditionspflege des alteingesässenen Unternehmens und beabsichtigt, das Dampfmaschinen- und Kesselhaus nach Reinigungs- und Aufräumarbeiten in die Öffentlichkeitsarbeit einzubeziehen. Man hat bereits "Senf-Nachmittage" (mit Beköstigung) mit großem Interesse der Bevölkerung durchgeführt, und ein Senfladen soll noch im Jahr 2000 eröffnet werden. Daher wird Interessenten gern die Dampfmaschine gezeigt; Anmeldung unter Tel. 04254/601 ist erwünscht. Die Fabrik liegt direkt am Bahnhof Eystrup. - Unweit ist die Museums-Dampfbahn Bruchhausen-Vilsen - Asendorf.




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1809 Gegründet unter der Firma Ph. Leman
1914 Die Firma siedelt in die neugebaute Fabrik in der Nähe des Bahnhofs um
13.12.1923 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft unter der Firma "Ph. Leman Mühlenwerke Akt.-Ges." mit einem Kapital von M 100.000.000,00 (davon M 4.000.000,00 Vorzugsaktien)
1923 Eingetragen
27.11.1924 Lt. Hauptversammlungsbeschluß vom 27. November 1924 Umstellung des Kapitals auf RM 500.000,00 (davon RM 20.000,00 Vorzugsaktien).
30.04.1932 Lt. Hauptversammlung vom 30. April l932 Herabsetzung des Kapitals auf RM 400.000,00 durch Einziehung von RM 100.000,00 zurückerworbener Stammaktien.
02.07.1938 Änderung der Firma aus "Ph. Leman Mühlenwerke Akt.-Ges." in "Ph. Leman, Aktiengesellschaft"
02.07.1938 Lt. Hauptversammlungsbeschluß vom 2. Juli 1938 Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Essig          




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1911 K. & Th. Möller GmbH, Maschinenfabrik, Kesselschmiede, Eisengießerei




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Theodor Leman, Eystrup (Weser). Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Walter Leman, Magdeburg, Vorsitzer; Frau Witwe Marie Leman, Eystrap; Kaufmann Wilhelm Leman, Hannover. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Grundkapital: nom. RM 400.000,00 Stammaktien in 380 Namens-Stammaktien und 20 Inhaberaktien zu je Reichsmark 1.000,00. Großaktionäre: Familienbesitz (100 %). Eigene Aktien: Nom. RM 20.000,00 (Buchwert RM 14.933,00). Dividenden 1932-1943: 0, 0, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6 %.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 5758]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Die Herstellung und der Vertrieb von Nahrungs- und Genußmitteln, auch Drogen aller Art, der An- und Verkauf von Getreide, Saaten, Futtermitteln und verwandter Gegenstände. Insbesondere ist Gegenstand des Unternehmens die Fortführung des in Eystrup (Weser) unter der Firma Ph. Leman betriebenen Erzeugungsunternehmens. Die Errichtung sowie der Betrieb irgendwelcher Nebengewerbe, welche mit dem eigenen Betriebe der Gesellschaft oder mit der Verwertung der eigenen Erzeugnisse irgendwie im Zusammenhange stehen. (Vorstand: Theodor Leman, Eystrup (Weser). Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Walter Leman, Magdeburg, Vorsitzer; Frau Witwe Marie Leman, Eystrap; Kaufmann Wilhelm Leman, Hannover. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Grundkapital: nom. RM 400.000,00 Stammaktien in 380 Namens-Stammaktien und 20 Inhaberaktien zu je Reichsmark 1.000,00. Großaktionäre: Familienbesitz (100 %). Eigene Aktien: Nom. RM 20.000,00 (Buchwert RM 14.933,00). Dividenden 1932-1943: 0, 0, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6, 6 %.)