Papierfabrik Oberschmitten, W. & J. Moufang Akt.-Ges.

Allgemeines

FirmennamePapierfabrik Oberschmitten, W. & J. Moufang Akt.-Ges.
OrtssitzOber-Schmitten (Oberhessen)
Postleitzahl63667
Art des UnternehmensPapierfabrik
Anmerkungen1900 nur "Papierfabrik Oberschmitten"
Quellenangaben[Birkner: Papierind (1938) I 32] [Görlitzer Maschinenbauanstalt: Ventildampfmaschinen (um 1920)] [Handbuch Akt.-Ges. (1943) 3634]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1891 GrĂŒndung
1903 Lieferung einer Dampfmaschine durch Görlitzer Maschinenbauanstalt
1912 Lieferung von 2 Francis-Turbinen durch J. M. Voith, Heidenheim
1912 Lieferung einer Dampfmaschine durch Görlitzer Maschinenbauanstalt
15.11.1913 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 650.000 Mark
08.12.1913 Eingetragen in Nidda
1924 Umstellung des Kapitals in gleicher Höhe auf Reichsmark
14.07.1934 Lt. Generalversammlung vom 14. Juli 1934 Erhöhung des Kapitals um RM 250.000,00 auf RM 900.000,00.
14.08.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Cellulosepapiere 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  
Durchschlag-Schreibmaschinenpapier 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  
Durchschlag-Schreibmaschinenpapier 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  
Papiere fĂŒr Elektrotechnik 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  
Pergamyn-Papiere 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  
Pergamynseiden-Papiere 1891 Beginn vmtl. ab GrĂŒndung 1938 [Birkner: Papierind (1938) I 32]  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1903 Görlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengießerei AG
Dampfmaschine 1912 Görlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengießerei AG




Betriebsanlagen

Zeit Betr.-Teil FlÀche bebaut Gleis Whs Betr. in Kommentar
1938 Stammwerk           2 Langsiebpapierm. 152 cm




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Dipl.-Ing. Fritz Moufang, Oberschmitten (Oberhessen). Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Dr. Eugen Moufang, Heidelberg, Vorsitzer; Landesgerichtsdirektor Adolf Gros, Darmstadt, stellv. Vorsitzer; Rechtsanwalt Dr. Franz Moufang, Heidelberg. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie l Stimme. GeschĂ€ftsjahr: Kalenderjahr. Gewinn-Verwendung: 5 % zur gesetzlichen RĂŒcklage, etwaige SonderrĂŒcklagen, 4 % Dividende, VergĂŒtung an Aufsichtsrat, Rest nach Hauptversammlungsbeschluß. Grundkapital: nom. RM 900.000,00 Namens-Stammaktien in 900 StĂŒcken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-900). GroßaktionĂ€re: Das A.-K. ist in Familienbesitz.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 3634]


ZEIT1943
THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens
TEXTZweck: Betrieb der Papierfabrikation und damit zusammenhÀngender HandelsgeschÀfte, auch Pachtung oder Verpachtung von Papier- oder Zellstoffabriken. Haupterzeugnisse: Pergamynpapiere.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 3634]


ZEIT1943
THEMABesitzverhÀltnisse
TEXTAnlagen: 2 Papiermaschinen, Wasserkraft, Dampfturbine. Sonstiger Besitz: 5 WohnhĂ€user fĂŒr Angestellte und Arbeiter.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 3634]