Assmann & Stockder KG, Maschinenfabrik

Allgemeines

FirmennameAssmann & Stockder KG, Maschinenfabrik
OrtssitzStuttgart
OrtsteilMĂŒnster
StraßeMurgtalstr. 60
Postleitzahl70376
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen1900: "Assmann & Stockder, Cannstatt a.N." und teils mit Zusatz "Erste WĂŒrttembergische Locomobilfabrik". Vorher vmtl. bis 1898 "Assmann & Kettner" (s.d.). 1939: "Aßmann & Stockder und Friedrich Stein". 1965: obige Firma. 1978: "ASTO Roeder + Reichler KG" mit BĂŒro Fleckenweinberg 1 [Postkarte von Georg Saal, Falken-GesĂ€ĂŸ und Handelsregister-Eintrag Stuttgart].
Quellenangaben[Reichs-Adreßbuch (1900) D 94] [Masch.-Ind (1939/40) 778] [Haeder: Dampfmaschinen, Bd. 2 (ca. 1910), Abb. 87] [Assmann & Stockder: 40 Jahre Lokomobilenbau (1912)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1872 GrĂŒndung durch den Ingenieur Gustav Bausch in Cannstatt unter dessen Firma
1872 Beginn des Lokomobilenbaus: fahrbare Maschine mit stehendem, zylindrischem Stehkessel
1898 Ingenieur H. Stockder tritt ein; Umfirmierung in "Assmann & Stockder"
1907 Bau eines neuen Werks in Stuttgart-MĂŒnster
1907 Lieferung einer Lokomobile eigener Produktion
1911 Herr Stockder tritt aus dem Unternehmen aus. Die Leitung der Firma, die unter altem Namen fortbesteht, geht in die HĂ€nde bewĂ€hrter Fachleute ĂŒber
1930 Assmann & Stockder liefert eine 100-PS-Verbundlokomobile nach Kortrijk an die Firma Ovijn
16.07.1944 FliegerschĂ€den: Es werden Gußmodelle vernichtet
05.11.1944 bis 06.11.1944 Das Werk wird in der Nacht vom 5. zum 6. November durch Feindeinwirkung stark beschÀdigt
27.08.1945 Stand (lt. Anschreiben an die Deutsche Reichsbahn): Anschlußgleis noch beschĂ€digt, 35 BeschĂ€ftigte (normal: 200)
Herbst 1948 Im Herbst wird mit dem Wiederaufbau der Fabrikanlagen begonnen; 110 Mitarbeiter sind beschÀftigt
01.08.1987 Die Firma wird von Stuttgart nach LĂŒbeck verlegt und Umfirmierung in "APV Assmann & Stockder"
02.09.1987 Erneute Umfirmierung in "APV Gaulin". Das Unternehmen ist nur noch im Bereich KĂ€ltemaschinen aktiv.
18.09.1989 Löschung im Handelsregister




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1905 [Mengebier (1905)] 1905 [Mengebier (1905)] [Prospekte]
Lokomobilen 1872 Beginn 1958 Ende (Produktionseinstellung) 1900: Holzschnitt von gr. StationÀr-Lokomobile mit stehendem Regler




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Lokomobile 1907 Assmann & Stockder KG, Maschinenfabrik
Lokomobile 1942 Assmann & Stockder KG, Maschinenfabrik




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
  35       normal: 200