Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei


Zum Vergrößern Bild anklicken


Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei: Destillierkolonnen Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei: Brennereigebäude Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei: Innenansicht Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei: Elevator und Absackeinrichtung


Allgemeines

FirmennameWilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei
OrtssitzHilden (Rheinland)
StraßeBenrather Str. 32a
Postleitzahl40721
Internet-Seitehttp://www.wilhelm-fabry-museum.de
Art des UnternehmensBrennereimuseum (u.a.)
AnmerkungenVorher: Kornbrennerei Vogelsang (s.d.). Das Museum gehört zu dem auf der anderen Straßenseite liegenden W.-Fabry-Museum (s.d.)
Quellenangaben[Dampf-Modell (1991) 18]
HinweiseDas Museum befindet sich in einer ehemaligen Kornbrennerei und stellt die Technik der Branntweinherstellung dar. Auch die vorhandene Dampfmaschine wird gezeigt. √Ėffnungszeiten (2008): Di, Mi, Fr 15.00-17.00 Uhr, Do 15.00-20.00 Uhr, Sa 14.00-17.00 Uhr, So 11.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr. Eintrittspreise nicht genannt. Zufahrt √ľber die A 3 oder die A 46 bis Ausfahrt Hilden, dann in Richtung Hilden (den gelben Schildern folgen); mit der S-Bahn S 7 bis Bahnhof Hilden, dann 10 Minuten Fu√üweg; oder mit den Buslinien 783, 784, 785 und O 3 bis Haltestelle Fritz-Gressard-Platz




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1989 Eröffnung durch die Stadt Hilden




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Kornbrennerei-Museum 1989 Erste Erwähnung 1991 Letzte Erwähnung 1989: Eröffnung
Kornbrennerei-Museum 1989 Erste Erwähnung 1991 Letzte Erwähnung 1989: Eröffnung




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1887 Kirberg & H√ľls, Maschinenfabrik & Eisengie√üerei
Dampfpumpe   unbekannt