Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg, Werk Nürnberg

Allgemeines

FirmennameVereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg, Werk Nürnberg
OrtssitzNürnberg
StraßeKesslerstr. 24
Postleitzahl90489
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1898: "Maschinenbau-Aktiengesellschaft Nürnberg" (s.d.). Ab 1908: "Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg, Werk Nürnberg" (s.d.). Unter "Augsburg": alle gemeinsamen Ereignisse beider Teilbetriebe abgelegt
Quellenangaben[Reichs-Adreßbuch (1900) 460] [MAN Museum Augsburg (um 1989) 3] [Bayr Wirtsch-Archiv u. seine Bestände (2000) 36]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1898 Entstehung durch Zusammenlegung der Werke in Augsburg und Nürnberg; Sitz des Unternehmens ist Augsburg
1900 Beginn des Dampfturbinenbaues
01.1901 Ab Januar 1901 wird nicht mehr jeder Zylinder, sondern jede Maschine (auch wenn sie mehrere Zylinder hat) mit nur 1 fortlaufenden Fabriknummer versehen.
1902 Beginn des Gasmotorenbaues




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1898 Erste Erwähnung 1908 Letzte Erwähnung 1898-1908: solange die Fabriken so firmierten
Dampfturbinen 1900 Erste Erwähnung 1908 Letzte Erwähnung 1900: Beginn; 1908: Umfirmierung
Eisenbahnwagen 1898 Erste Erwähnung 1908 Letzte Erwähnung 1898-1908: solange die Fabriken so firmierten
Gasmaschinen 1902 Erste Erwähnung 1908 Letzte Erwähnung 1902: Beginn; 1908: Umfirmierung




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1898 Nebenwerk zuvor Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg Werk Nürnberg Teil von "Vereinigte ..." [s. Ereignis!]
1 Umbenennung danach Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Werk Nürnberg Vereinigte ..., Nürnberg --> MAN (nach 1900)