J. C. Freund & Co.

Allgemeines

FirmennameJ. C. Freund & Co.
OrtssitzBerlin
OrtsteilCharlottenburg
Stra├čeFranklinstr. 9-10
Postleitzahl10xxx
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenVor 1819: "G. C. Freund" (s.d.); obige Firma nach der ├ťbernahme durch den Bruder Georg Christian Freunds, Julius Conrad Freund. Zun├Ąchst an verschiedenen Orten Berlins zur Miete, dann Kasernenstr. 4 (sp├Ąter: Summerstra├če) und seit Anfang der 1840er Jahre/um 1859: Thiergartenfeld 6 (sp├Ąter: Salzufer und Franklinstra├če 9-10); die erhaltenen Geb├Ąude in der Franklinstra├če stehen unter Denkmalschutz. Julius Konrad Freund wohnte (1859) in der Kasernenstr. 4. Betriebsleiter und Teilhaber war Hans Peter Kreiner (*1804 +1882). Seit 1871 "Berliner Aktiengesellschaft ..." in der Franklinstr. (s.d.). Der Bereich Franklin-, der Kohlrausch- und Helmholtzstra├če wurde ab 27.06.1925 bis um 1935 als "Gie├čplatz" bezeichnet.
Quellenangaben[Redlich: Unternehmer (1964) 265] [Sch├Ąfer: Gaswerk (1907) XXI] [Matscho├č: Dampfmaschine (1908) I 166+563)] Auskunft Peter Winklbauer, Bettenfeld




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
11.06.1801 Geburt von Julius Conrad Freund in Uthlede
1815 Gr├╝ndung der Ursprungsfirma "Georg Christan Freund"
1815 Der Berliner Maschinenfabrikant Freund beginnt mit dem Dampfmaschinenbau.
1819 Nach dem Tod von Georg Christian Freund, ├ťbernahme durch seinen Bruder, Julius Conrad Freund gemeinsam mit H. P. Kreiner unter der Firma "Freund & Comp."
1820 Bau einer kleineren Gebl├Ąsemaschine f├╝r die Kgl. Eisengie├čerei in Berlin
1822 Einsatz von Freund'schen Dampfmaschinen beim Bau der Berliner Schlo├čbr├╝cke
um 1824 Der zweitj├╝ngste Bruder von Julius Conrad Feund, Martin August Freund (*08.03.1806 +1827) ist als Mechaniker t├Ątig und wird Teilhaber
1825 Martin Frederik von W├╝rden aus Kopenhagen beendet die Arbeit bei "J. C. Freund & Co.", seinen Vettern in Berlin
1830 Von 26 Dampfmaschinen [in Preu├čen?] wurden neun St├╝ck von Freund gebaut.
1830 Einsatz von einer Freund'schen Dampfmaschine beim Schleifen der gro├čen Granitschale im Berliner Lustgarten
1837-1839 Freund siedelt sich in Charlottenburg am Salzufer an [nach anderen Quellen Anfang der 1840er in der sp├Ąteren Franklinstr. 9]
1838 Ausf├╝hrung von Kesseln f├╝r das Kgl. Postdampfschiff "Friedrich Wilhelm"
1883 Dem Betrieb wird eine eigene Kesselschmiede und Eisengie├čerei angeschlossen. Es ist die erste Eisengie├čerei auf Charlottenburger Gebiet.
1845 Bau der Marchstra├če und Marchbr├╝cke. Sie gehen auf die Initiative von Julius Conrad Freund zur├╝ck
26.03.1848 Arbeiterdeputationen str├Âmen nach den Comptoiren der Herren ... Freund ... und erzwingen Verg├╝nstigungen
01.10.1856 Die von Freund erbaute Potsdamer Gasanstalt geht in Betrieb.
1869 Aus Anla├č des 50j├Ąhrigen Gesch├Ąftsjubil├Ąums wird J. C. Freund mit dem preu├čischen Kronenorden III. Klasse dekoriert.
1870 Bau einer neuen Fabrikhalle. - Sie ist um 2001 im Bereich des Hofs 1 der Gebauer-H├Âfe (Bleicherei und Maschinenfabrik Fr. Gebauer) noch erhalten und steht unter Denkmalschutz
1871 Umwandlung in die Aktiengesellschaft "Berliner Aktiengesellschaft f├╝r Eisengie├čerei und Maschinenfabrikation (vorm. J. C. Freund & Co.)"
18.07.1877 Tod von Julius Conrad Freund in Berlin
1883 Siemens kauft ein Grundst├╝ck von der AG f├╝r Eisengie├čerei und Maschinenfabrikation, vorm. Freund am Salzufer in Charlottenburg




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1838 Beginn (neue Kesselschmiede) 1843 Lieferung nach Dresden  
Dampfmaschinen 1819 ├ťbernahme der "G. C. Freund" 1870 Umfirmierung als AG zun├Ąchst Watt'sche Konstruktion, sp├Ąter eigene Maschinen
Einrichtungen f├╝r Brennereien         Zeitraum unbekannt
Einrichtungen f├╝r Zuckerfabriken         Zeitraum unbekannt
gu├čeiserne Rohre 1838 Beginn (eigene Gie├čerei) 1870 Umfirmierung als AG  
Kanonen         Zeitraum unbekannt. Hinterlader, mit Kreiner'schem Keilverschlu├č




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1871 Umbenennung danach Berliner Aktiengesellschaft f├╝r Eisengie├čerei und Maschinenfabrikation (vorm. J. C. Freund & Co.) Freund --> Berliner AG ...
1819 Umbenennung zuvor Georg Christian Freund G. C. Freund --> J. C. Freund